Spielplan

Projekte und Angebote

Unsere Projekte und Veranstaltungen sind eine herzliche Einladung. Sie laden Menschen wie Dich ein, sich informiert und konstruktiv mit den wichtigen Fragen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Unsere Formate sind dabei so dynamisch wie unsere Demokratie. Wie genau unser Spielplan für die nächste Zeit aussieht, erfährst Du auf dieser Seite. Herzlich willkommen!

1

ZuhörenInformieren

In ungezwungener Atmosphäre zusammenkommen und erfahren, was Expert:innen aus Wissenschaft, Politik, Kunst und Zivilgesellschaft über die Herausforderungen der Zeit zu sagen haben.

2

ErlebenEintauchen

Mit Formaten wie Ausstellungen, Interaktionen oder Performances schaffen wir neue Wahrnehmungs- und Erfahrungsräume, um abstrakte Themen sinnlich erfahrbar zu machen.

3

LoslegenAnpacken

Hier werdet Ihr selbst aktiv. In diesen Angeboten steht die gemeinsame Beschäftigung mit einem Thema im Vordergrund.

Kategorie Zuhören | Informieren

Aktuelle Stunde #2/2022: Was bewegt unsere Gesellschaft?

Jede Woche beherrschen neue, akute Themen die Nachrichtenlage und bewegen die Menschen. In der Aktuellen Stunde laden wir jeweils zwei Expert:innen ein, die aus unterschiedlichen Perspektiven die relevantesten Entwicklungen und Nachrichten der Woche einordnen und kommentieren: Worum dreht sich die politische Debatte – in den Medien, in den sozialen Netzwerken und an den Küchentischen?

Mit:
Christian Orth (Reporter, Bayerischer Rundfunk)
Christian Schicha (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Zur Anmeldung

Kategorie Erleben | Eintauchen

#whatthefact - live: (Gefakte) Deepfakes. Von voreiliger Panik, Make-Up-Künsten und dem verlorenen Vertrauen in Bilder

Die Möglichkeiten zur Bearbeitung von Bildern und Videos sind heute so weit fortgeschritten wie nie zuvor. Mit der passenden App kann fast jede:r selbst Bearbeitungen an audiovisuellen Inhalten vornehmen. Deepfakes gelten dabei als Königsklasse der Bearbeitung: Wer sie erstellt, erschafft täuschend echt wirkende Inhalte – oft mit manipulativer Absicht.

Dass wir darüber zunehmend das Vertrauen in Bilder verlieren, wird dabei zur größeren Gefahr für unsere Gesellschaft als die tatsächliche Deepfake-Technologie, so Christian Schiffer. Er bestreitet die dritte Ausgabe von #whatthefact - live und erklärt, warum komplexere, auf Künstlicher Intelligenz basierende Methoden nicht mit klassischen Techniken der Bildbearbeitung à la Photoshop in einen Topf geworfen werden sollten.

Mit:
Christian Schiffer (Journalist und Autor)


Kompakt, kurzweilig und partizipativ. #whatthefact – live stellt ein Thema in den Mittelpunkt. Nach einem inspirierenden Kurzvortrag durch eine:n Expert:in hat es das Publikum dabei selbst in der Hand, welche Aspekte vertieft werden sollen.

Zur Anmeldung

Kategorie Zuhören | Informieren

Geschriebenes Wort: Pia Lamberty & Katharina Nocun. Gefährlicher Glaube: Die radikale Gedankenwelt der Esoterik

Esoterik ist seit Jahren ein boomender Markt mit steigenden Umsätzen - höher als die der deutschen Brauereien. Denn tatsächlich ist die Zahl von Menschen in Deutschland, die esoterischen Welterklärungsmodellen zugeneigt sind, höher als man vermuten möchte. Gerade in Krisenzeiten versprechen sich viele Menschen Halt von spirituellen Strömungen, die einfache Erklärungen und Lösungen für fast alles versprechen. Bei den Querdenker-Demonstrationen gegen die Corona-Politik der Bundesregierung fanden sich unter den Protestierenden daher auch zahlreiche der Esoterik zugewandte Personen. Gemeinsam mit Querdenker:innen und Rechtsextremist:innen bildeten sie eine Allianz der Misstrauischen.

Katharina Nocun und Pia Lamberty werfen in ihrem neuen Buch einen Blick auf die gesellschaftliche Dimension und das gefährliche Potential von Esoterik: Harmloser Lifestyle oder Sprengstoff für die Gesellschaft?

Mit:
Katharina Nocun (Politikwissenschaftlerin und Autorin)

Zum Ticket

Kategorie Erleben | Eintauchen

WARTESTELLEN | Finissage

Der Münchner Fotograf Simon Koy (1979) konzentriert sich in seiner Arbeit auf Reportagen und Portraits. Die Ausstellung Wartestellen in den Fenstern des GESELLSCHAFTSRAUMES ist ein Auszug von sechs Werken aus seiner fortlaufenden Serie Bushaltestellen weltweit, die aktuell zirka 100 Fotografien umfasst.

>> Open House mit Getränken und Musik

Kategorie Erleben | Eintauchen

FUTTER FOR FUTURE | Ausstellungseröffnung und Gespräch

300 Gramm Gemüse, 50 Gramm Nüsse und was noch? Mit FUTTER FOR FUTURE hat die Kölner Illustratorin Patrizia Widritzki eine große Frage unserer Zeit künstlerisch in den Blick genommen. Ihre Illustrationen und Installationen laden uns zu einer farbenfrohen Reise in die Welt einer zukunftsfähigen und planetenfreundlichen Ernährung ein.

Mit: Patrizia Widritzki (Illustratorin)

Zur Anmeldung

Kategorie Loslegen | Anpacken

Künstliches Denken menschlich erklärt. Was brauchen Nicht-Expert:innen, um Künstliche Intelligenz besser zu verstehen?

Künstliche Intelligenz muss künftig erklärbar, interpretierbar und nachvollziehbar sein – nicht nur für Expert:innen, sondern für alle Menschen. Denn sie findet sich bereits jetzt in vielen Lebensbereichen wieder und beeinflusst unseren Alltag. So beflügelt der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) nicht nur eine technische Evolution, sondern bringt auch einen fortschreitenden gesellschaftlichen und sozialen Wandel mit sich. Welche Aspekte von KI sollten daher für uns Bürger:innen und Nutzer:innen von digitalen Anwendungen besser verständlich gemacht werden? Und welche Fragen zu KI bewegen uns als Gesellschaft?

Du bist gefragt! Egal ob Mensch mit oder ohne KI-Kompetenz: Im Workshop möchten wir uns mit Dir über die Nachvollziehbarkeit von KI austauschen. Es gibt bis zu 15 Plätze, daher melde Dich bitte vorher verbindlich an oder schreibe uns bei Fragen zum Workshop an hallo@neulandundgestalten.de.

Eine Kooperation im Rahmen des Forschungsprojektes KI & Nachvollziehbarkeit am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)

Mit: Theresa Züger und Sarah Spitz (HIIG)

Zur Anmeldung